Apfel oder Zitrone?

Am Dienstag 19. September war die Ortspolizei bei uns in Flaas zu Besuch für die Aktion Apfel oder Zitrone zum Thema Verkehrssicherheit.

Wir waren schon mächtig gespannt und auch ein wenig aufgeregt. Denn man hat nicht jeden Tag die Polizei zu Gast.
Gemeinsam mit ihnen haben wir einen gefährlichen Übergang an der Flaaser Straße besucht.
Die Polizisten haben uns auf die Bedeutung der Verkehrsschilder rund um unsere Schule aufmerksam gemacht.

Dann kam der große Moment.
Die Ortspolizisten haben uns gezeigt wie eine Radarpistole funktioniert. Auf dem Display wird die Geschwindigkeit angezeigt und ob das Auto kommt oder weg fährt.
Wir haben gemeinsam mit den beiden Polizisten vorbeifahrende Autos angehalten und kontrolliert.
Ein Apfel mit DANKE, dass du dich an die Verkehrsregeln hältst, eine Zitrone mit BITTE halte dich an die Verkehrsregeln. So ist es für uns alle sicherer auf der Straße.

Auf der Flaaser Hauptstraße darf man 30km/h fahren. Wir haben viele Äpfel verteilt. Die Autofahrer*innen haben sich gefreut, als wir ihnen unsere Aktion erklärt haben. Zwei Autofahrer waren etwas zu schnell unterwegs und haben eine Zitrone bekommen.

🙏 Danke an die Ortspolizisten Mirko und Christian

Apfel 2 Apfel 3Apfel or Zitrone